Sportart:
Kurs / Team:

U14 Online-Training

Ab dem 01.04.2020 startet die U14 mit ihrem Online-Training.

In Corona-Zeiten wollen wir von der U14 nicht untätig zuhause rumsitzen. Wir nutzen die Zeit um unsere Spiele gemeinsam online zu analysieren, uns taktisch zu verbessern und um unsere Kondition und Koordination aufrecht zu erhalten.


Lust auf ein Probetraining bei der U14 des SV-DJK Taufkirchen ?
Dienstag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)
Freitag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)

)

Aktuelles zur Corona Situation – Hinweis für unsere Mitglieder

Liebe Mitglieder des SV-DJK Taufkirchen,

ich hoffe das Ihr alle soweit gesund seid und mit der ungewöhnlichen Situation, in die uns das Corona Virus gebracht hat, einigermaßen gut zurecht kommt. Leider ist es ja derzeit nicht möglich, den Sportbetrieb in gewohnter Form durchzuführen, um unsere gefährdeten Mitglieder vor Ansteckung zu schützen und in unserem Gesundheitssystem die Überlastung zu verhindern.

Leider musste ich feststellen, dass es auch bei uns Mitglieder gibt, die sich an die Regeln des Freistaates Bayern nicht halten wollen. Sie sind über Zäune gestiegen und haben versucht Ihrem Sport nachzugehen. Ich finde das absolut unsolidarisch gegenüber allen aus unserem Verein, die in dieser schwierigen Lage die Solidargemeinschaft unterstützen.

Ich bitte Euch nachdrücklich darum, die Sportanlagen solange nicht zu betreten, bis die Behörden diese wieder freigeben und wir mit unserem Sportprogramm wieder beginnen können. Ich appelliere an den Teamgeist und die sportliche Fairness von uns allen.

Mit sportlichen Grüßen

Michael Schaub

Vorsitzender des Präsidiums

)

Tennissport bald noch vielfältiger durch unser Crowdinvesting Projekt

Schon seit längerer Zeit plant die Tennisabteilung den Bau eines Padelplatzes, um das Tennisangebot noch vielfältiger zu machen. Jetzt ist es soweit, der Padelplatz wird im April gebaut und alle Vereinsmitglieder und Unterstützer könnten Teil davon werden. Wie das geht? Das erklären wir euch gerne

Wir werden viele kleine Darlehen über die Internetplattform Xavin einsammeln und das Projekt gemeinsam finanzieren. Jedes gewährte Darlehen hat eine Laufzeit von 7 Jahren und erhält eine Verzinsung von 2,00% pro Jahr. Eine attraktive Verzinsung in Zeiten der Niedringzinsen. Ihr wollt mehr über das Crowdinvesting Projekt erfahren und den Verein unterstützen, dann seid ihr hier genau richtig.

)

DJK in Zeiten von Corona

Eine Nachricht von Johann Grundner (Geschäftsführer DJK Sportverband München und Freising)

Grüß Gott DJK-Vereine und Mitarbeitende im DV,

DJK in den Zeiten von Corona

… ja, klingt so ähnlich wie der Roman von Márquez, meint aber was anderes.

Unser Geistlicher Beirat, Helmut Betz, hat dazu einen sehr DJK-gemäßen Gedanken ausformuliert:

Ein sportlicher Felgaufschwung ohne Sporthalle und Sportgerät bei uns in der DJK:

  1. Telefon hochnehmen
  2. Tasten drücken
  3. eigenen Stimmapparat beanspruchen

und so den Kontakt zu unseren Mitgliedern aufrecht erhalten: „Wir gehören zusammen!“

Vorstände rufen zuerst vielleicht ihre Übungsleiter an und die ihre Sportlerinnen und Sportler und die …: „Wie geht’s Euch? Ich denke an Euch!“

„Unter Solidarität in einer Sportmannschaft versteht man die Einheit, die zwischen den Mannschaftskollegen entsteht, die gemeinsam für das gleiche Ziel kämpfen. Ein solches Erlebnis vermittelt allen Teilnehmern das Gefühl, beachtet und persönlich wertgeschätzt zu werden. Solidarität im christlichen Sinn geht jedoch über die Mitglieder des eigenen Teams hinaus.“ (aus dem Sportdokument des Vatikans „Sein Bestes geben“, 3.9 Solidarität)

Wir sind DJK! Wir denken aneinander! Wir gehören zusammen! Und wir haben die anderen im Blick! Wir danken allen, die sich dafür einsetzen, dass wir unser Leben in der Zeit der Krise gut überstehen können! Danke!

Helmut Betz, Pastoralreferent und Geistlicher DV-Beirat

Wir wollen uns auf diesem Wege ausdrücklich bei unseren Vereinen und deren Mitarbeitenden bedanken für die vielfältigen Aktionen, Initiativen und Maßnahmen, die in dem Zusammenhang überlegt und geplant, begonnen und schon durchgeführt wurden.

Um nur einige Beispiele zu nennen:

Da werden Wunschzettel verteilt, wer welche Unterstützung braucht, da werden Hol- und Bringdienste zum Einkaufen, zur Apotheke, etc. organisiert, telefonische Lernhilfen für Schüler angeboten, Telefonkontakte mit Alleinstehenden und Senioren durchgeführt, oder es werden auch schon lange geplante und immer wieder verschobene Konzeptionen und Aktionen gemeinsam überlegt, natürlich alles virtuell und ohne physischen Kontakt.

Da zeigen sich die DJK-Ideale Sport um der Menschen willen und DJK – mehr als Sport.

Unsere Regionalbeauftragten (Martin Götz und Ulrike Hahn für München, Gerald Berger für Traunstein, Konrad Mack für Rosenheim und Josef Brandl für rund um Wasserburg, alle am besten zu erreichen über die Funktionsmailadresse unseres Verbandes) stehen für etwaige Fragen zu Verfügung und werden auch aktiv auf ihre Vereine zugehen.

Was hat sich denn euer Verein alles einfallen lassen dazu, womit seid ihr gerade befasst? Wenn euer Verein eine besonders nachahmenswerte Aktion laufen hat, dann lasst es uns wissen, das ist sicher auch für andere Vereine etwas.

 

Also, Zusammenhalten und auf Abstand und gesund bleiben!

 

mit freundlichen Grüßen

 

Johann Grundner

Geschäftsführer

DJK-Sportverband München und Freising

)
Sportart:

Verschiebung der Wettspielsaison im BTV

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

der BTV hat sich entschieden den Start der Wettspielsaison zu verschieben. Bitte informiert alle eure Mannschaftskollegen. Mal schauen, wann und wie Tennis wieder möglich sein wird, aber diese frühe Entscheidung ist als sinnvoll zu bewerten.

Alle Informationen zur aktuellen Situation und zu den Maßnahmen und Empfehlungen des BTV lest ihr hier:
https://www.btv.de/de/spielbetrieb/news/verschiebung-der-wettspielsaison.html

Sollte es die Entwicklung zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für den 8. Juni 2020 vorgesehen. Die Bekanntgabe des dadurch notwendigen Notfallspielplans erfolgt nicht vor Ende April. Bei der Erstellung dieses Notfallspielplans bleiben soweit möglich die bisher festgelegten Begegnungen ab dem 08. Juni bestehen, und die Begegnungen aus dem Monat Mai werden für den Zeitraum ab ca. Mitte Juli neu terminiert. Bis 27. September können die Mannschaften dann in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen. Diese Entscheidung ermöglicht nun auch einen späteren Beginn der Frühjahrsinstandsetzung in den Vereinen, sofern die derzeit geltenden Einschränkungen der Bayerischen Staatsregierung nicht über den 19. April hinaus verlängert werden.

Viele Grüße
Euer Vorstandsteam

)
Sportart:

Schließung der Tennisanlage aufgrund von Corona-Krise

Liebe Tennismitglieder,

leider spielt uns das Corona-Virus böse mit. Markus Söder hat letzte Woche bekannt gegeben, dass alle Sportanlagen bis auf Weiteres zu schließen sind.

Nach Rücksprache mit dem Hauptverein haben wir deshalb unsere Tennisanlage sofort geschlossen. Ich bedauere dies zwar sehr, aber die Gesundheit unserer Mitglieder muss im Vordergrund stehen.

Auch die vorgesehenen Platzarbeiten werden zunächst terminlich ausgesetzt.

Ich informiere Euch, sobald wir neue Erkenntnisse haben.

Achtet auf euch und bleibt gesund!

Mit sportlichen Grüßen
Klaus Heindl

)