Sportart:
Kurs / Team:

Putzbrunner SV : U14 (1:6)

Heute mussten wir, stark ersatzgeschwächt (3 Spieler fehlten aufgrund Verletzung und Krankheit), zum Saisonauftakt nach Putzbrunn zum dortigen SV. Nach dem etwas holprigen Testspiel gegen unsere U15, wollten und mussten wir uns deutlich steigern, um mit 3 Punkten nach Hause fahren zu können.

Gerade in der ersten Halbzeit spielte Putzbrunn deutlich besser, als erwartet, mit. Die Taufkirchner waren zwar klar feldüberlegen, hatten es aber gegen einen kämpferisch und defensiv diszipliniert stehenden Gastgeber nicht leicht zu guten Torchancen zu kommen. Die Spielanlage der Gäste war heute schon sichtbar besser als vor ein paar Tagen, konnten wir den Gegner doch sehr beschäftigen. Gegen Ende der 1. Halbzeit ließen bei den ersten Putzbrunner Spielern die Kräfte nach, und so häuften sich die Torchancen der Taufkirchner. In der Folge schnürte das Sturmduo Fabio (30. Minute) und Kevin (32. Minute) den zu diesem Zeitpunkt verdienten Doppelpack. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte Putzbrunn völlig überraschend den Anschlusstreffer erzielen. Eine Unachtsamkeit in der sonst stabil stehenden Abwehr ermöglichte den Hausherren eine hochkarätige Torchance, den der beste Spieler der Putzbrunner dann auch zum 1:2 nutzen konnte.

Mit einer kleinen Korrektur in der Aufstellung der Taufkirchner startete der 2. Spielabschnitt. In den ersten 10 Minuten versuchten die Gastgeber schon früh zu stören. Sie wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Nicht nur das heute sehr gute Pass- & Stellungsspiel der Gäste, sondern auch das nun bessere Zweikampfverhalten im Zentrum, erstickte dieses Vorhaben aber schon im Keim. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, steckte Tom sofort vertikal in die Spitze zu Fabio durch, der mit einem satten Schuss ins lange Eck den 3:1-Führungstreffer markierte. Eine Minute später konnte Kevin, nach gelungener Einzelaktion, auf 4:1 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt war die Gegenwehr der Hausherren, welche nun nicht mehr an ein besseres Ergebnis aus ihrer Sicht hofften, gebrochen. Mit klugen Kombinationen erspielten wir uns weitere Torchancen, von welchen dann Kevin zwei weitere Male, beide Male nach Vorarbeit von Fabio, zum 6:1 Endstand einnetzen konnte.

Fazit des Trainers:
Mit dem heutigen Spiel kann man in mehrerlei Hinsicht zufrieden sein. Obwohl wir mit nur einem Auswechselspieler, bei diesen heißen Temperaturen, antreten mussten, waren wir deutlich fitter als der Gegner. Die Woche „Trainingslager“ hat sich anscheinend ausgezahlt. Und zum Anderen haben wir aus unserem schlechten Testspiel unter der Woche gelernt, und einige Fehler abstellen können. Positiv ist zum Einen, dass man den Gegner 70 Minuten Ernst genommen hat, und nach den erzielten Toren nie überheblich und leichtsinnig geworden ist, und zum Anderen, dass heute alle Spieler, ohne Ausnahme, eine wirklich gute Leistung gebracht haben. Von unserem eigentlichen Leistungsvermögen sind wir aber noch ein Stück weg. Wir dürfen uns von dem Ergebnis aber in keinem Fall täuschen lassen. Ein bißchen schade ist, dass es dem sympathischen Putzbrunner Trainer anscheinend „nur darum ging, uns so lange wie möglich zu ärgern“ (O-Ton). In diesem Team steckt eigentlich mehr Potential, als nur den Gegner zu ärgern. Wenn Putzbrunn es schafft, mutiger und etwas entschlossener zu sein, dann könnten manche Teams in der Liga überrascht werden.

An dieser Stelle möchte ich auch einmal die beiden Neuzugänge Julian und Noel zu ihrer wirklich guten Leistung gratulieren. Im ersten wichtigen Spiel bei uns eine solche Leistung abzurufen ist aller Ehren Wert.

Torschützen für Taufkirchen:
Kevin (4), Fabio (2)

Vorlagen für Taufkirchen:
Fabio (2), Tom (1)

Interessante Anekdote am Rand: Gegen die Putzbrunner verloren wir, in der F2-Jugend, unser aller erstes Ligaspiel … mit 1:15 !


Lust auf ein Probetraining bei der U14 des SV-DJk Taufkirchen ?
Dienstag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)
Freitag: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr, Sportpark Taufkirchen, Köglweg 99 (Kunstrasen/Nebenplatz)