Padel

Padel in Taufkirchen. Jetzt fliegen endlich die Bälle!

Der zweite Padel-Platz im Landkreis München hat am 18. Juni seine Tore geöffnet. Die in Deutschland immer weiter wachsende Trendsportart Padel ist eine Mischung aus Tennis und Squash.

Der SV-DJK Taufkirchen und die Sport-Insel Taufkirchen kooperieren, der SV-DJK Taufkirchen errichtet den Court, die Sport Insel Taufkirchen kümmert sich um die Buchung, Umkleiden und Verwaltung.

Wie funktioniert Padel?

Gespielt wird nach den Tennisregeln in einem rechteckigen Spielfeld. Immer im Doppel über ein Netz (wie beim Tennis). Dabei dürfen die Wände in das Spiel mit einbezogen werden (wie beim Squash).

Jeder kann Padel spielen!

Der Ball ist druckreduziert, der Schläger leicht zu kontrollieren, daher gibt es für jedes Niveau spannende Ballwechsel nach wenigen Minuten. Es wird im Doppel gegeneinander gespielt. Die Ballwechsel sind durch das kleinere Feld (20×10 Meter) im Schnitt länger als beim Tennis. Dabei ist die Taktik wichtiger als die Kraft. Kommt vorbei und probiert es aus. Padel ist Spaß für Groß und Klein. Für Jung und Alt.

Wie kann ich Padel spielen?
Auch in Corona-Zeiten ist das Spielen von Padel erlaubt. Wir legen euch die entsprechenden Hinweise vor Ort aus. Buchungen und weitere Informationen findet ihr auf unserer Webseite unter: https://www.padel-taufkirchen.de/

Padel ermöglicht allen einen einfachen Einstieg! Egal ob Anfänger oder Profi.

 

Wer mehr über die Sportart erfahren möchte, dem empfehlen wir das Video anzuschauen.