„…Man muss die Spieler schon in den jungen Jahren richtig formen.
Wenn man dann auch noch gewinnt, super, aber das darf nicht das oberste Ziel sein.“
(XAVI in THE TACTICAL ROOM, 2017)

Das zentrale Ziel lautet FUSSBALL SPIELEN. Das bedeutet jede Spielsituation soll spielerisch und technisch gelöst werden. Darüber hinaus werden verschiedene taktische Anforderungen an die Jungs gestellt, die es umzusetzen gilt (Pressingvarianten, Spieleröffnung, etc.). Das bringt langfristig einen enormen fußballerischen Entwicklungsvorsprung. Der Erfolg eines Spiels wird bei uns nicht einzig allein am Ergebnis bemessen, sondern an der Art und Weise des spielerischen Auftritts. Uns ist wichtig WIE die Jungs Fußball spielen.

Hierzu werden die Kinder technisch, athletisch (Kraft, Koordination, Schnelligkeit) und taktisch umfassend ausgebildet. Alles mit Ball und Vollgas.
Jeder Spieler im Team bekommt die gleichen Einsatzzeiten und lernt im Laufe der Ausbildung alle Positionen und die entsprechenden Anforderungen kennen. Es findet noch keine Spezialisierung statt. Umfang sind dreimal die Woche Training und am Wochenende Spiel bzw. Turnier. Das ganze gilt auch in den Ferien!

WER LUST AUF VOLLGAS UND PROFESSIONELLE ANLEITUNG HAT,
FÜR WEN FUSSBALL MEHR ALS NUR DIE SUMME DER TORE IST, DER IST BEI UNS GENAU RICHTIG.
KONTAKT
(m.mesirca@muenchner-fussball-schule.de)

Das sind die Eckdaten zu den Ausbildungszielen:

    Die Kinder werden technisch, athletisch (Kraft, Koordination, Schnelligkeit) und taktisch umfassend ausgebildet.
—-
    Alles mit Ball und Vollgas.
—-
    Jeder Spieler im Team bekommt gleiche Einsatzzeiten (vorrausgesetzt Trainingsteilnahme ist gegeben) und
—-
    lernt im Laufe der Ausbildung verschiedene Positionen und die entsprechenden Anforderungen kennen. Das bedeutet eine wahnsinnige Förderungen für die fußballerische Zukunft der Jungs. Sie werden ballsicherer und flexibler.
—-
    Ziel ist es alle Situationen spielerisch zu lösen. Kein wildes gebolze.
—-
    Tricks und Finten sind zentral, um technische Lösungen zu haben
—-
    Es werden verschiedene Spieleröffnungen gespielt und Spielaufbau betrieben.
—-
Wir wollen das Spiel machen und den Ball haben. Mir ist wichtig wie die Jungs Fußballspielen!
—-
    Der Unterschied zu herkömmlichen Teams besteht darin, dass bei uns die fußballerische Förderung jedes Einzelnen im Fokus steht und nicht nur der Sieg um jeden Preis.
Laden...

Galerie

News