Sportart:
Kurs / Team:

Kirchheimer Mehrkampfmeisterschaft 2018

Taufkirchner U14 Leichtathletinnen holen beide Goldmedaillen im Vierkampf

 

  

Eine faustdicke Überraschung ereignete sich am 22.09. in Kirchheim im Vier-Kampf. Sowohl im jüngeren wie auch im älteren Jahrgang standen – nicht unerwartet – ganz oben auf dem Gold-Treppchen:

Lisa, W12 mit 1.637 Pkt. und
Johanna, W13 mit 1.764 Pkt.

Lisa mit überdurchschnittlicher Leistung im Wurf: 37m und Johanna im Sprint und Sprung: 75m 10,48 s, Weit 4,51m und Hoch 1,38m.
Mit diesen herausragenden Leistungen sicherten sie sich die Berufung in den E-Kader in diesem Jahr.

Auch für Katrin – weibliche Jugend U16, Startnummer 113 – war der 4-Kampf erstmals mit 100m und Kugel (3kg), eine spannende Herausforderung. Obwohl sie sich in allen Disziplinen in diesem Jahr deutlich verbesserte, besonders im Sprint (100m 14,37s = 450 Pkt.) erreichte sie mit 1.438 Pkt. nur Rang 10. Warum?: Hochsprung – nach der Anfangshöhe war er beendet! Mit einer Leistung von 1,23m, wie bei den Vereinsmeisterschaften, hätte sie 1581 Pkt. erreicht und wäre mit einer Bronze-Medaille auf dem Treppchen gestanden. C´est la vie sagt der Mehrkämpfer – und konzentriert sich auf den nächsten Wettkampf!

Emma, Jg. 06 erreichte mit 1467 Pkt. (11,43 – 3,74, 1,18 – 28,00) den 7. respektablen Top-Ten Platz.

H.W.